Aberglaube in China, Astrologie, Unglück, Chinesen abergläubig Die Zahl 4 ist ganz schlecht, weil sich das gesprochen ähnlich wie Tod anhört. In vielen Gebäuden gibt es deswegen keinen 4. Stock. Da die Chinesen extrem abergläubig sind, kann das auch bei der 14 oder 24 so sein. Die 8 ist eine Glückszahl. Viele Chinesen zweifeln aber in letzter die 8 als Glückszahl an. Denn es gab an Tagen, die in Zusammenhang mit der 8 stehen immer öfter allgemeines Unglück in China. Alle wesentlichen Ereignisse im Leben werden nach der chinesischen Astrologie terminiert.  Man darf zum Beispiel bei einem chinesischen Essen nie 4 Gerichte bestellen und man sollte auch möglichst nicht zu Viert am Tisch sitzen. Viele lehnen eine Handynummer ab, die auf die Vier endet. Lange Nudeln stehen für ein langes Leben, süße Speisen versüßen angeblich das Jahr. Diesen Ratgeber können Sie auf Ihrem Bildschirm lesen. (PDF oder Word-Format;  45 Seiten)                           Mit Mausklick gelangen Sie durch die verschiedenen Themen, welche übersichtlich in Kategorien gegliedert sind. Aktuelle Umgangsformen, Anstandsregeln und Essmanieren. Impressum Startseite Der Ratgeber wird Ihnen bei Bestellung sofort per Email übermittelt Bei Fragen oder Problemen:  Tel: 07 11 / 34 22 89 13, Fax: 07 11 / 34 22 89 17, GesetzeUrteile@aol.com